Samstag, 13. September 2014

Geburtstagsbox

Inspiriert von Miris Geburtstagskuchen-Bausatz habe ich mir eine kleinere Variante überlegt, die mit dem Envelope Punch Board umsetzbar ist.
Einen super Rechner für Boxen findet Ihr übrigens hier *klick*.

Das braucht ihr:

Ein Stück Cardstock in der Größe 18,62 cm x 18,62 cm für die Box und eines in der Größe 12 cm x 10,2 cm für den Einleger.
Dazu noch Papierreste für Etiketten, sowie Bänder oder sonstiges "Dekomaterial" nach belieben.
Als Verschluss selbstklebende Klettpunkte oder Magnete (als Alternative könnt ihr auch eine Banderole basteln 5 cm x 30 cm).

Und so geht es: 

Als erstes die Falzangaben.
Die Box kann nun bestempelt werden.
Für den Zusammenbau müssen 4 Ecken eingeschnitten werden.
Nun knickt ihr den Einleger und klebt die "Trennwand" zusammen.
Als nächstes klebt ihr die Box zusammen und befestigt den Einleger auf dem Boden.
Nun braucht ihr nur noch einen Verschluss anzubringen.
Und jetzt geht es ans Befüllen und verzieren.
So sieht die Variante mit Banderole aus:
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Und wißt ihr, was ich jetzt mache?
Ich nasche den Inhalt...ähem...es hat in der nächsten Zeit niemend Geburtstag...

Habt noch einen schönen Samstag!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Cool - vielen Dank fürs Teilen!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Weiterentwicklung!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,

    das sieht ja obertoll aus!!!! Der Verschluss mit der Anhängerstanze finde ich sehr, sehr schön.

    LG Kati

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.